Räuchern

Räucherstäbchen, Kräuterbündel, ätherische Öle

Es muss nicht immer der teuerste Weihrauch sein. Der Schamnismus benutzt vor allem die Pflanzen, die schnell bei der Hand sind, d.h. also landestypisches Räucherwerk. Das darf selbst gesammelt und getrocknet sein aber auch fertig gekauft. Hier können einzelne Kräuter zerbröselt und auf die Kohle gegeben werden oder ein Kräutrbündel entzündet werden.

Aber ebenso gut eigenen sich Räucherstäbchen. Und auch mit ätherischen Ölen kann man hier arbeiten, wenn es mal ohne Feuer gehen muss.